top of page

Der Morgen der Unternehmenswelt

Aktualisiert: 17. Okt. 2023

Die Corona-Pandemie stellt etablierte Unternehmen wie auch die Welt-Gesellschaft in ohnehin ungewissen Zeiten vor immer neue sich stetig ändernde Herausforderungen. Die Unternehmensführung trägt in den strategischen Themen noch mehr Verantwortung, da neben den Unsicherheiten der Märkte nun auch die Unsicherheit in Bezug auf vormals feste Strukturen und Rahmenbedingungen vorherrscht.


Positiv hat der weltweite harte oder weichere Lockdown aber die Unternehmenswelt dahingehend beeinflusst, dass die Strategien und Geschäftsausrichtung mehr von der Gegenwart und Zukunft beeinflusst werden als von der Vergangenheit, und hat vor allem die Unternehmen in den letzten Monaten als die Winner ausgewiesen, die

  • Eine starke Führung und Vordenkertum gezeigt haben und somit Orientierung und Sicherheit vermitteln

  • Dadurch Prozesse neu durchdacht wurden und kreativ neue Wege beschritten wurden, um das Funktionieren der Unternehmen sicherzustellen

  • Verständnis für „Neues“ plötzlich aufgebracht haben ohne (oder mit wenig) Bürokratie

  • Zeitnah, dynamisch und vor allem flexibel handelten.

Wir konstatieren, dass die Vordenker und Gestalter mit klarem Kopf langfristig Chancen nutzen und Erfolgsgeschichten schreiben werden.

Als Beobachter und Mitgestalter der relevanten Unternehmensinitiativen sind uns bei Cardea dabei folgende Handlungsspielfelder als besonders wichtig aufgefallen, auf die sich zukunftsorientierte Unternehmen einstellen und mit ausgewiesenen Experten diskutieren sollten:

  1. Mit Fokus die Zukunft sichern: Strategische Zukunftsbilder abseits der Rezepte von gestern schaffen und notwendige strategische Schwerpunktthemen bestimmen

  2. Schnell und flexibel (re-)agieren: Mittels Förderung der Innovationskultur und Kreativität neue innovative Geschäftsmodelle entwickeln

  3. Wenn der Direktvertrieb nicht mehr funktioniert: Kundenkontakt und Kundenkommunikation ohne persönlichen Kundenbesuch

  4. Corona krempelt die Arbeitswelt um: Eine neue Führungskultur wird zum echten Wettbewerbsvorteil und eine krisenfeste Arbeitskultur überlebensnotwendig

  5. Mit Nachhaltigkeit und Resilienz die operativen und Support-Prozesse optimieren: Die Chancen der Digitalisierung (Automatisierung) nutzen und neue Risiken erkennen und angehen.

Denn in vielen dieser relevanten Themen sind neue Modelle, Herangehensweisen, Formate und Tools entstanden und weiterentwickelt worden, die Wettbewerbsvorteile und somit langfristiges Überleben sichern. Vor allem mit den technischen Möglichkeiten im Zeitalter der Digitalisierung müssen sich die Entscheider vertraut machen, da sie in vielen dieser Themen relevant sind. Es geht jedoch nicht einfach darum, neue Technologien einzusetzen, sondern um die entscheidende Frage, was man umsetzen kann und was nicht. Neue digitale, datengetriebene Geschäftsmodelle und -prozesse beispielsweise bringen Verantwortung und (neue) Risiken im Ökosystem der Unternehmen mit sich und es gilt abzuwägen, in welchen Geschäftsbereichen technische & datengetriebene Lösungen erforderlich und sicher umsetzbar sind und in welchen nicht.


Nutzen Sie die Chance, mit Cardea und ausgewählten Experten den Morgen Ihres Unternehmens zu kreieren und das Momentum der (oft technischen) Revolution zu erkennen und Transformation und Innovation anzutreiben – ohne zeitintensiven Aufwand: Wir bringen Sie direkt und zielgerichtet zu Ihrem Berater-/Experten-Match.


Mehr zu unseren Matching-Dienstleistungen


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Bilanz 09/ 2022 (Interview mit Eva Manger-Wiemann)

Die Unternehmensberater-Branche boomt wie nie. Doch welche Consultants sind ihr Geld wirklich wert? Die Boston Consulting Group (BCG) ist die beste Unternehmensberatung der Schweiz. Auf Platz zwei lan

Comments


bottom of page